Dr. Loges Arzneimittel Startseite

Entdecken Sie mit Ihrer Maus
die Pflanzenwelt von Dr. Loges!

Wilder Indigo:

Wilder Indigo (Baptisia tinctoria) ist in Nordamerika bzw. im südlichen Kanada beheimatet. Er enthält immunstärkende und entzündungshemmende Wirkstoffe. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Rauwolfia

Ist ursprünglich in Indien beheimatet und wird aufgrund ihrer gewundenen Wurzeln auch als indische Schlangenwurzel bezeichnet. Sie verfügt über beruhigende und stimmungsaufhellende Eigenschaften. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Sibirischer Rhabarber:

Die im südlichen Norwegen und Sibirien beheimatete Heilpflanze hilft gegen Wechseljahresbeschwerden. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Rhodiola rosea:

Stammt aus arktischen Regionen und gehört zur Gruppe der Dickblattgewächse. Rosenwurz – Das Geheimnis aus Schweden.

Neugierig?

Mariendistel

Ist in großen Teilen Europas zuhause und wird unter anderem auch Wetterdistel genannt. Schon in der Antike wurden ihre Wurzeln und Blüten nicht nur wegen ihrer ätherischen Öle zu Heilzwecken verwendet. Was wir daraus machen, erfahren sie hier.

Neugierig?

Weißdorn

Ist in ganz Europa verbreitet und bekannt für seine Heilkräfte. Vor allem seine positiven Effekte auf das schwache Herz haben ihn berühmt gemacht. Was wir daraus machen, erfahren sie hier.

Neugierig?

Naturheilkunde neu entdecken

Hier erfahren Sie Wissenswertes über unsere Arzneipflanzen, ihre historischen und heutigen Anwendungsgebiete, ihre wertvollen Inhaltsstoffe sowie ihre medizinische Anwendung.

zum Inhaltsstofflexikon

Uferwolfstrapp

Die krautige Pflanze ist in Europa, weiten Teilen Nordamerikas sowie in Asien und Australien zu finden. Als „Kraut für Herz und Schilddrüse“ hat sich der Wolfstrapp einen Namen gemacht. Was wir daraus machen, erfahren sie hier.

Neugierig?

Honigbiene

Die Honigbiene ist ein wichtiger Bestandteil der Ökosysteme in vielen Regionen der Erde. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Apfelbaum

Der Apfelbaum gehört zu den Kernobstgewächen. Aus den Äpfeln werden Pektine gewonnen. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Kamille

Die Kamille ist eine alte Heilpflanze, die für ihren ausgeprägten, angenehmen Duft bekannt ist. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Ameise

Die Ameisensäure wird in den Hinterleibsdrüsen der Waldameise produziert. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Teufelskralle

Die Teufelskralle gehört zu den Sesamgewächsen. Sie gedeiht in heißem Klima auf sandigem Boden und ist in den Savannen Südafrikas und Namibias heimisch. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Schizochytrium

Schizochytrium sp. sind Meeres-Mikroalgen (mikroskopisch kleine einzellige Algen), die in Mangrovenwäldern tropischer Küsten leben. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Japanischer Hiratake

Beta-Glucane sind in verschiedenen Formen in Pilzen enthalten. Aus dem Japanischen Hiratake gewinnen wir die besonders wertvollen 1,3/1,6-Beta-Glucane. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Griechisches Eisenkraut (Sideritis scardica)

Die genügsame Pflanze wird seit der Antike geschätzt. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Französische Meereskiefer

Die Französische Meereskiefer enthält eine Mischung wertvoller sekundärer Pflanzenstoffe: Flavonoide, monomere Katechine und Phenolsäuren. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Bambus

Bambus ist die am schnellsten wachsende Pflanze der Welt. Charakteristisch für den Bambus ist seine Stärke bei gleichzeitiger Elastizität. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?

Kurkuma

Die Wurzel der Kurkuma-Pflanze ist den meisten Menschen nur als Gewürz bekannt. In der traditionellen Medizin Indiens spielt die auch als Gelbwurz bekannte Pflanze jedoch seit Jahrhunderten eine wichtige Rolle. Was wir daraus machen, erfahren Sie hier.

Neugierig?