dystoLoges®: Mit der einzigartigen Kraft der Indischen Schlangenwurzel und den vier bedeutendsten homöopathischen Heilpflanzen für Nerven und Psyche

  • Bei psychischen Symptomen wie Nervosität, Unruhe, Reizbarkeit, Ängsten und Schlafstörungen*
  • Bei nervös bedingten, körperlichen Symptomen wie Magenbeschwerden, Spannungskopfschmerzen und Herzrasen
  • Beruhigt tagsüber umfassend, ohne müde zu machen und fördert nachts den erholsamen Schlaf
  • Hervorragend verträglich, kein Gewöhnungseffekt, kein Abhängigkeitspotential

dystoLoges® - Für mich da, wenn ich Halt brauche

Viele von uns stehen heute unter Druck und haben viele Herausforderungen zu meistern. In der Folge haben Betroffene oft Stress. In seelischen Belastungsphasen wird dieser Stress meist innerlich ausgelöst. Wiederkehrende Gedanken, Sorgen oder Veränderungen im Leben wie z. B. eine Trennung können schnell überfordernd sein. In seelischen Belastungsphasen kreisen die Gedanken dann ständig um das eine Thema.

Dabei entwickeln viele Betroffene auch Beschwerden, wie

  • Innere Unruhe und Nervosität
  • Niedergeschlagenheit
  • Schlafstörungen
  • Nervöse Organbeschwerden wie Magenschmerzen oder Herzrasen
  • Leichte Angstzustände

dystoLoges®, die homöopathische 5-fach Kombination

Glücklicherweise kann man den Körper in seelischen Belastungsphasen unterstützen und muss dabei nicht auf starke Medikamente zurückgreifen. Hilfe gibt es auch aus der Natur z. B. in Form von homöopathischen Arzneien, die beruhigen, ohne abhängig oder tagsüber müde zu machen. Die Wirkstoffe in dystoLoges® sind dabei besonders auf seelische Belastungen abgestimmt.

Bereits seit über 60 Jahren erfolgreich – die Geschichte hinter dystoLoges®

Dr. Loges ist ein Familienunternehmen mit langer Tradition. Vor 60 Jahren machte sich der Pharmazie-Doktorand Werner Loges im Rahmen seiner Promotion auf die damals noch sehr beschwerliche Reise zum Himalaya, um die in Europa noch unbekannte Heilpflanze Rauwolfia serpentina (Schlangenwurzel) zu erforschen. In einem Selbstversuch verzehrte er vor dem Zubettgehen Blüten und Blätter der Pflanze und fiel danach in einen tiefen, erholsamen Schlaf. Zurück in Hamburg begründete er die spätere Rezeptur von dystoLoges® und gründete am 01.08.1958 die "Kausan Arzneimittel Dr. Loges und Co. KG". Seitdem wird dystoLoges® sehr erfolgreich bei nervösen Störungen tagsüber zur Beruhigung und nachts zur Förderung des Schlafs eingesetzt. Zudem wird dystoLoges® für seine Linderung nervöser Organbeschwerden geschätzt.

  • Ihre
    Vorort-Apotheke
  • Versand-Apotheke
X
  • Was ist das Besondere an dystoLoges®?

    Die in dystoLoges® enthaltenen homöopathischen Einzelstoffe Passiflora (Passionsblume), Gelsemium (Gelber Jasmin), Reserpinum aus der Schlangenwurzel (Rauwolfia serpentina), Coffea (Kaffeebaum) und Veratrum (Nieswurz) ergänzen sich gegenseitig entsprechend ihrem homöopathischen Arzneimittelbild in ihrer Wirkung und wirken umfassend bei Nervosität und nervösen Störungen. Nur dystoLoges® hilft auch bei nervösen Organbeschwerden wie Magenschmerzen oder Herzrasen.
    Da auch bei einer längeren Einnahme keine Gewöhnung zu erwarten ist, ist es auch für die Langzeittherapie geeignet.

  • Für wen ist dystoLoges® geeignet?

    dystoLoges® ist geeignet für alle, …

    • Menschen, die unter innerer Unruhe, Schlafstörungen, Niedergeschlagenheit, nervösen Organbeschwerden oder leichten Angstzuständen leiden
    • Menschen in seelischen Belastungssituationen, z. B. bei Trennung, Scheidung, wiederkehrenden Sorgen oder bei seelischer Überforderung
    • Menschen, die empfindsam sind und mit Veränderungen umgehen müssen
  • Wie wird dystoLoges® eingenommen?

    Schulkinder von 6 bis 11 Jahren:  2 x täglich eine Tablette.
    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:  3 x täglich eine Tablette oder bis zu 6 x täglich je 5 Tropfen.

  • FAQ

    Besteht ein Unterschied in der Wirkung von dystoLoges® Tropfen und Tabletten?    
    Nein, beide Darreichungsformen sind gleichwertig. Die Wahl für die eine oder andere Darreichungsform kann nach persönlichen Vorlieben bzw. Unverträglichkeiten erfolgen. Für eine optimale Wirksamkeit sollten Sie die Tabletten langsam im Mund zergehen lassen.

    Welcher Unterschied besteht zwischen dystoLoges® und dystoLoges® ILO?    
    dystoLoges® Tabletten bzw. Tropfen sind für eine orale Anwendung bei nervösen Störungen bestimmt, während die dystoLoges® Injektionslösung für eine subcutane, intramuskuläre bzw. intravenöse Anwendung bei nervösen Verstimmungszuständen mit Schlafstörungen vorgesehen ist. Die Ampulle hat eine leicht veränderte Zusammensetzung zur oralen Darreichungsform, sie enthält zusätzlich die homöopathischen Wirkstoffe Chamomilla D6 und Valeriana D4, dafür fehlt Veratrum D4.

    Ist eine Kombination mit rhodioLoges® möglich?    
    Eine gemeinsame Einnahme ist möglich, eine Wechselwirkung zwischen beiden Arzneimitteln ist bislang nicht bekannt.

    Wo wird dystoLoges® hergestellt    
    dystoLoges® wird in Deutschland hergestellt.

    Gibt es Wechselwirkungen?    
    Bei dystoLoges® handelt es sich um ein homöopathisches Komplexmittel, das sehr gut verträglich ist und von dem keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt sind. Deshalb ist gerade dystoLoges® sehr gut für eine Kombination mit z. B. einem chemisch-synthetischen Präparat geeignet.

    Ist eine Einnahme auch in der Schwangerschaft und Stillzeit möglich?    
    Eine Anwendung von dystoLoges® Tabletten in Schwangerschaft und Stillzeit kann in Betracht gezogen werden, wenn dies vom Arzt als notwendig erachtet wird. Zur Anwendung des Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. dystoLoges® Tropfen enthalten Alkohol, deshalb sollten dystoLoges® Tropfen in Schwangerschaft und Stillzeit vermieden werden.

  • Packungsgrößen und Preise

    Packungsgrößen empfohlener
    Apothekenverkaufspreis
    PZN
      50 ml 17,90 € 13914428
    100 ml 31,90 € 13914434
      50 Tabletten 12,40 € 12346465
    100 Tabletten 21,90 € 12346471
    260 Tabletten 49,90 € 13353852


    Nur in Apotheken erhältlich.

  • Was ist in dystoLoges® enthalten?

     

    dystoLoges® Tabletten:

    1 Tablette enthält die Wirkstoffe:
    13,0 mg        Passiflora incarnata Ø
    39,0 mg        Gelsemium Trit. D4
    31,2 mg        Reserpinum Trit. D6 (HAB, Vorschrift 6)
    33,3 mg        Coffea Trit. D6
    33,3 mg        Veratrum Trit. D6

    Sonstige Bestandteile: Lactose, Magnesiumstearat (pflanzlich), Maisstärke.

    dystoLoges® Tropfen:

    10 g Tropfen enthalten die Wirkstoffe:
    0,50 g         Passiflora incarnata Ø
    1,50 g         Gelsemium Dil. D4 vinos.
    1,20 g         Reserpinum Dil. D8 vinos. (HAB, Vorschrift 6)
    1,28 g         Coffea Dil. D6 vinos.
    1,28 g         Veratrum Dil. D6 vinos.

    Sonstige Bestandteile: Likörwein.

  • Pflichttexte

    dystoLoges® Tabletten. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Störungen. Warnhinweis: Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    dystoLoges® Tropfen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Störungen. Warnhinweis: Enthält 20 Vol.-% Alkohol.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Quellenangabe zu dystoLoges®

    *Hellhammer J et al.: J Altern Complement Med 2012; 19 (2): 161-169.