tendoLoges® unterstützt die Stabilität und Belastbarkeit von Sehnen und Bändern mit spezifischen Kollagenpeptiden1,2

  • Verbessert die Symptomatik bei Verletzungen an Sehnen und Bändern1,2
  • Reduziert die Häufigkeit erneuter Verletzungen1
  • Sinnvoll im therapiebegleitenden Einsatz mit einem sportmedizinischen Programm1,2

Wofür brauchen wir Sehnen und Bänder?

Kurz gesagt: Stimmt die Mechanik, funktioniert Bewegung reibungslos. Sehnen und Bänder bilden zusammen mit den Knochen, Muskeln und Gelenken den Stütz- und Bewegungsapparat. Die Sehnen verbinden Knochen mit Muskeln und ermöglichen somit, in Bewegung zu kommen und zu bleiben. Die Bänder verbinden hauptsächlich die Knochen miteinander und geben stabilisierenden Halt. Durch das ausgeklügelte Zusammenspiel von Muskeln, Gelenken, Knochen, Sehnen und Bändern können wir z. B. gehen, sitzen, stehen, uns drehen, dehnen oder komplizierte Verrenkungen machen.

Wie stark und stabil Bänder und Sehnen sind, hängt nicht nur von genetischen Veranlagungen ab. Vor allem Fehl- und Überbelastungen können Verletzungen wie Zerrungen, Risse und Dehnungen begünstigen, die zu anhaltenden Schmerzen und bei Sportlern zu unfreiwilligen Trainingspausen führen.

Verletzungen an Sehnen und Bändern

Sportlerinnen und Sportler mit professionellen Trainingsambitionen kennen das Problem: Verschleiß, Fehl- und Überbelastungen können zu Verletzungen an Bändern und Sehnen führen. Oft sind diese mit Schmerzen in den Bewegungsabläufen verbunden. Auslöser können eine Steigerung des Trainingsvolumens, einseitige Belastungen bestimmter Muskelgruppen über einen längeren Zeitraum oder das monotone Trainieren bestimmter Bewegungsabläufe sein1,2.

Auch bei freizeitaktiven Sporttreibenden, die ihre Leistung steigern wollen, können durch erhöhte Beanspruchung und Belastung Verletzungen und Schäden an Sehnen und Bändern hervorgerufen werden.  Diese Partien werden zum Beispiel beim Tennis, Wandern, Laufen, Fußball, Golf, Rudern oder Klettern stark belastet. Doch auch alltägliche Bewegungen haben ihre Tücken und können schmerzhafte Folgen haben. Etwa bei Tätigkeiten am Schreibtisch oder ruckartigen Krafteinwirkungen auf die empfindlichen kollagenen Bindegewebsstrukturen wie z. B. beim Schrauben oder beim Heben schwerer Gegenstände.

Welchen Einfluss hat die Ernährung?

Unsere Nahrung liefert die notwendige Energie sowie essentielle Baustoffe für den Aufbau und die Anpassung von Sehnen und Bändern. Proteine und spezielle Botenstoffe tragen zu einem Um- und Abbau von Gerüststrukturen bei und senden wichtige Signale zum Wiederaufbau und Abheilen von Verletzungen.

Das Besondere an tendoLoges®

Die Einnahme von bioaktiven oder auch spezifischen Kollagenpeptiden hat einen günstigen Einfluss auf die Stabilität und Belastbarkeit von Sehnen und Bändern und kann zur Unterstützung der Therapie bei Verletzungen an Sehnen und Bändern sinnvoll sein1,2.

tendoLoges® wurde in spezieller Weise formuliert: Die spezifischen und hochgereinigten Kollagenpeptide wurden in einem aufwändigen Verfahren gewonnen.

Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät)
Zum Diätmanagement bei Beschwerden an Sehnen und Bändern infolge von Überbelastung und wiederholten Verletzungen.
Bei Patienten mit Beschwerden an Sehnen und Bändern – infolge von Überbelastung und wiederkehrenden Verletzungen – unterstützt tendoLoges® die Sehnen und Bänder auf diätetischem Weg durch Regulierung des Stoffwechsels und positive Beeinflussung der Struktur des Gewebes.
1 Dressler P et al.: J Sports Sci. Med. 2018; 17: 298–304
2 Praet S F E et al.: Nutrients 2019; 11 (1): 76

  • Wie ist tendoLoges® zu verwenden?

    Einmal täglich 5 g des Pulvers in ca. 100 ml stilles Getränk (bevorzugt Wasser) geben, gut umrühren und sofort trinken. Die Verwendung kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.

  • Hat tendoLoges® etwas mit Doping zu tun?

    Bei tendoLoges® handelt es sich um ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät), das breiten Einsatz im Leistungssport findet und deshalb regelmäßig von einem unabhängigen Labor überprüft wird.

    Die Kölner Liste® ist eine Initiative zur Doping-Prävention des Olympiastützpunktes Rheinland, der damit seiner Sorgfaltspflicht gegenüber den betreuten Spitzensportlern*innen gerecht werden möchte.

    Die Kölner Liste® führt Nahrungsergänzungsmittel mit minimiertem Dopingrisiko, die von einem in der NEM-Analytik auf Dopingsubstanzen weltweit führenden Labor auf ausgewählte anabole Steroide und Stimulantien getestet wurden.

    Hintergrund sind verschiedene Studien, u.a. des Instituts für Biochemie an der Deutschen Sporthochschule Köln, die in analysierten Nahrungsergänzungsmitteln dopingrelevante Substanzen wie Anabolika und Stimulantien fanden, die nicht auf der Verpackung angegeben waren.

    Die Veröffentlichung eines Produktes auf der Kölner Liste® bedeutet nicht, dass ein Produkt grundsätzlich frei von Doping-Substanzen ist, das Dopingrisiko ist aber deutlich minimiert.

    Auch wenn Doping für Breiten- und Wettkampfsportler keine direkte Relevanz im Hinblick auf mögliche Sanktionen hat, ist das Thema dennoch auch für diese Sportler interessant. Denn wer möchte schon Substanzen unbewusst aufnehmen, die unter das Arzneimittelgesetz fallen?

    Alle weiteren Infos gibt es auf der Internetseite der Kölner Liste® unter www.koelnerliste.com.

  • FAQ

    Woher kommen die Kollagene?  
    Kollagenpeptide aus Rinderhaut

    Wie werden die Kollagene hergestellt?   
    tendoLoges® wurde in spezieller Weise formuliert: In einem aufwändigen Verfahren wurden aus Kollagen tierischen Ursprungs spezifische und hochgereinigte Kollagenpeptide gewonnen.

    Wie lange kann tendoLoges® eingenommen werden?   
    Eine Verletzung an Sehnen und Bändern kann durch Ihren Arzt diagnostiziert werden. Für die Dauer der Einnahme gibt es keine Obergrenze.

  • Packungsgrößen und Preise

    Packungsgrößen Empfohlener
    Apothekenverkaufspreis
    PZN
    225 g (45 Portionen) 27,25 € 16679413
    450 g (90 Portionen) 48,69 € 16679442


    Nur in Apotheken erhältlich.

    Einmaliges Testangebot

  • Was ist in tendoLoges® enthalten?

    Nährwertdeklaration Pro 100 g Pro Tagesportion
    (1 Messlöffel entspricht 5 g Pulver)
    Brennwert 1.530 kJ/360 kcal 77 kJ/18 kcal
    Fett
    davon gesättigte Fettsäuren
    0 g
    0 g
    0 g
    0 g
    Kohlenhydrate
         davon Zucker
    0 g
    0 g
    0 g
    0 g
    Eiweiß
         davon Kollagenpeptide (Rinderhaut)
    90 g
    90 g
    4,5 g
    4,5 g
    Salz 0,5g 0,03 g
    Natrium 198 mg 10 mg

      

    Zutaten: Kollagenpeptide aus Rinderhaut

    tendoLoges® steht auf der Kölner Liste®. Die Kölner Liste® führt Nahrungsergänzungsmittel mit minimiertem Dopingrisiko, die von einem in der NEM-Analytik auf Dopingsubstanzen weltweit führenden Labor auf anabole Steroide und Stimulantien getestet wurden. (Mehr Informationen finden Sie unter: www.koelnerliste.com)

  • Wichtige Hinweise

    Bei tendoLoges® handelt es sich um eine bilanzierte Diät. Dieses Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke ist kein vollständiges Lebensmittel und darf nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden. Es ist empfehlenswert, tendoLoges® in Kombination mit einem speziellen sportmedizinischen Trainingsprogramm zu verwenden. Bitte bewahren Sie tendoLoges® an einem trockenen Ort und nicht über 25 °C auf.

  • Quellenangabe

    Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät)
    Zum Diätmanagement bei Beschwerden an Sehnen und Bändern infolge von Überbelastung und wiederholten Verletzungen.
    Bei Patienten mit Beschwerden an Sehnen und Bändern – infolge von Überbelastung und wiederkehrenden Verletzungen – unterstützt tendoLoges® die Sehnen und Bänder auf diätetischem Weg durch Regulierung des Stoffwechsels und positive Beeinflussung der Struktur des Gewebes.
    1 Dressler P et al.: J Sports Sci. Med. 2018; 17: 298–304
    2 Praet S F E et al.: Nutrients 2019; 11 (1): 76