Das Vitamin-D-Wochendepot im innovativen Gel-Tab

  • Wichtig: Die Rundum-Versorgung mit Vitamin D3 für eine normale Funktion des Immunsystems
  • Mit Beta-Glucan und natürlichem Extrakt aus Holunderbeeren
  • Einzigartige Technologie: Keine andere Darreichungsform ermöglicht eine bessere Aufnahme von Vitamin D3
  • Einfache Anwendung: nur 1 x pro Woche
  • Fruchtiger Beerengeschmack: Für die ganze Familie, auch für Kinder ab 1 Jahr
 

Vitamin D - ein wahres Multitalent

Vitamin D übt in unserem Körper eine Vielzahl lebenswichtiger Funktionen aus. Aber wussten Sie auch, dass das Sonnenvitamin darüber hinaus eine wichtige Rolle im Immunsystem spielt und so den Körper bei der Abwehr von Infektions-
krankheiten unterstützt? Denn viele Abwehrzellen besitzen bestimmte Bindungsstellen für Vitamin D, wodurch deren Aktivität reguliert wird.

Untersuchungen bestätigen jedoch die unzureichende Versorgung mit Vitamin D: Über 80 % der Deutschen erreichen die empfohlene tägliche Zufuhr nicht, obwohl das Multitalent für den Organismus unerlässlich ist1. Ernährungsexperten empfehlen daher eine tägliche Aufnahme von 20 μg (entsprechend 800 I.E.) Vitamin D3.

Da der Körper in der Lage ist das fettlösliche Vitamin bis zu 30 Tage lang zu speichern, ist eine wöchentliche Einnahme bestens geeignet dieser Empfehlung nachzukommen – einfach und unkompliziert mit vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls. Dieses enthält das direkt verwertbare Vitamin D3, das der Körper schnell in seine Speicher einlagern und bei Bedarf aktivieren kann.

vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls enthält neben Vitamin D3 zusätzlich Beta-Glucan und Extrakt aus Holunderbeeren. Der natürlich fruchtige Beerengeschmack macht das Präparat schnell zu einem beliebten wöchentlichen Ritual für die ganze Familie.

Das innovative Gel-Tab – Eine einzigartige Technologie

  • Das fruchtige Gel-Tab sendet über den Geschmacks- und Geruchssinn einen Impuls an das Gehirn: Der Körper wird auf die Aufnahme von Vitamin D vorbereitet.
  • Fettlösliche Vitamine, wie Vitamin D, können nur zusammen mit Fetten aufgenommen werden. Das innovative Gel-Tab enthält Milliarden von kleinen Öl-Tröpfchen mit Vitamin D3. Dadurch wird die Aufnahme des Vitamins im Dünndarm unterstützt. Die Einnahme ist damit unabhängig von einer Mahlzeit und die praktischen Gel-Tabs können auch ganz leicht unterwegs eingenommen werden.
  • Das Gel-Tab enthält das direkt verwertbare Vitamin D3, die Form des Vitamin D, wie sie der Körper auch selbst unter Einfluss von Sonnenlicht bildet und das der Körper entweder sofort nutzen oder für einen späteren Bedarf schnell in seine Speicher einlagern kann.

vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls stellt so auf vielseitige Weise sicher, dass das Wochendepot an Vitamin D auch im Organismus ankommt!

*Trägt mit Vitamin D zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
1NVSII: Ergebnisbericht Teil 2, 2008; 109-110.

  • Was ist das Besondere an vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls?

    Anders als bei vielen lebenswichtigen Stoffen, deren Bedarf ausschließlich über die Ernährung gedeckt werden kann, ist unser Körper in der Lage, Vitamin D auch selbst zu produzieren. Dies geschieht mit Hilfe von Sonnenstrahlung und Körperwärme in den Hautzellen. Das so gebildete Vitamin D3 wird zunächst in eine Speicherform überführt und kann dann bei Bedarf aktiviert werden. Normalerweise geschieht dies in der Niere, aber auch die Immunzellen sind in der Lage Vitamin D zu aktivieren.

    In den dunkleren Monaten von Oktober bis März ist die Sonnenstrahlung für eine ausreichende Vitamin-D-Bildung in Deutschland jedoch schlicht zu schwach. Und auch im Sommer schränkt unser moderner Lebensstil, der sich vorwiegend in geschlossenen Räumen abspielt, die körpereigene Produktion ein. Zusätzlich nimmt mit zunehmendem Alter die Fähigkeit der Vitamin-D-Bildung in der Haut um bis zu 50 % ab, sodass Personen ab dem 65. Lebensjahr schlechter mit dem Sonnenvitamin versorgt sind.

  • Für wen ist vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls geeignet?

    Die Einnahme von vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls ist insbesondere sinnvoll für Personen mit:

    • eingeschränkter Aufnahme der UV-B-Strahlung z. B. durch Anwendung von Sonnenschutz, Tagescremes mit LSF, Bedeckung der Haut mit Textilien, dunkle Hautfarbe
    • geringer Sonnenlicht-Exposition z. B. aufgrund von Arbeiten im Büro, Leben im Heim, Freizeit in geschlossenen Räumen
    • hormonellen Veränderungen z. B. durch Schwangerschaft oder Wechseljahre
    • Dauermedikationen mit Vitamin-D-Räubern wie z. B. Glucocorticoiden, Antidepressiva, Protonenpumpenhemmern, Cholesterinsenkern und Antidiabetika
    • starkem Übergewicht: Vitamin D wird in den Fettdepots vermehrt abgebaut
    • altersbedingter verminderter Vitamin-D-Bildung: bei Senioren lässt die Vitamin-D-Synthesefähigkeit der Haut nach
  • Kann ich meinen Bedarf an Vitamin D auch über die Ernährung decken?

    Empfohlen wird daher die Deckung des Vitamin-D-Bedarf durch die Eigensynthese der Haut. Aufgrund von natürlicher UV-Strahlung kann der Körper Vitamin D selbst herstellen. Nun scheint bekanntlich nicht jeden Tag die Sonne, zudem steht die Sonne in unseren Breitengraden nur in den Monaten Mai bis August hoch genug, um eine ausreichende körpereigene Vitamin-D-Bildung zu ermöglichen. Von Oktober bis April, aber vor allem in den dunklen Wintermonaten genügt die Sonnenkraft hierfür oft nicht. Hinzu kommt, dass berufsbedingt heutzutage nur wenige Menschen Zeit und Gelegenheit haben, ausreichend lange in der Sonne zu verweilen. Die Verwendung von Sonnenschutzmitteln ist sinnvoll, schränkt jedoch die Bildung von Vitamin D zusätzlich ein. Und: Mit zunehmendem Alter nimmt die Fähigkeit der Haut, Vitamin D zu bilden, deutlich ab und kann etwa ab dem 65. Lebensjahr auf weniger als die Hälfte vermindert sein.

    Eine weitere Quelle für Vitamin D stellt die Ernährung dar. Jedoch kann eine ausreichende Versorgung oft nicht erreicht werden, da Vitamin D in den meisten Lebensmitteln nur in geringen Mengen enthalten ist. Und der Verzehr von täglich mehrerer Kilogramm Leber ist sicher auch nicht jedermanns Sache. Fette Fische wie Lachs, Makrele und Hering enthalten Vitamin D, genauso wie Eier, Butter sowie einige Käsesorten. Die enthaltene Menge ist jedoch so gering, dass man enorme Mengen davon verzehren müsste, um ausreichend mit Vitamin D versorgt zu sein. Obst und Gemüse enthalten kein Vitamin D. Nachfolgend finden Sie einige Lebensmittel und deren Gehalt an Vitamin D.

     
    Lebensmittel µg Vitamin D
    /100g
    I.E. Vitamin
    D/100 g
    Portionen-Größe
    (in g)
    µg Vitamin D
    /Portion
    I.E. Vitamin D
    /Portion
    Hering gegart 25 1000 150 38 1500
    Aal 20 800 150 30 1200
    Forelle 19 760 150 29 1140
    Sardinen 11 440 150 17 660
    Lachs gegart 4 160 150 6 240
    Avocado 3,4 136 225 7,7 306
    Hühnerei 2,9 116 60 1,7 70
    Margarine 2,5 100 10 0,3 10
    Goudakäse,
    45 % Fett i. Tr.*
    1,30 52 30 0,4 16
    Butter 1,2 48 10 0,1 5
    Hartkäse,
    45 % Fett i. Tr.
    1,1 44 30 0,3 12
    Kuhmilch, 3,5 % 0,1 4 150 0,15 6

     I.E.= internationale Einheiten

  • Wie wird vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls eingenommen?

    vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls ist zum wöchentlichen Verzehr vorgesehen.
    Die empfohlene Verzehrmenge beträgt 1 Gel-Tab pro Woche, vorzugsweise zusammen mit einer Hauptmahlzeit, und darf nicht überschritten werden.

    Ernährungsexperten empfehlen für Kinder ab 1 Jahr und für Erwachsene die tägliche Zufuhr von 20 µg (800 I.E.) Vitamin D3. Bei Einnahme weiterer Vitamin-D-haltiger Präparate oder bei übermäßigem Verzehr von mit Vitamin D angereicherten Lebensmitteln ist die zusätzliche Gabe von vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls, gerade bei Kindern, mit dem behandelnden Arzt abzustimmen.

  • FAQ

    Wann nehme ich vitamin D-Loges® 5.600 I.E impuls am besten ein?    
    Die Gel-Tabs werden am besten zerkaut und zu einer Mahlzeit verzehrt. Die Angabe „zu einer Mahlzeit“ bedeutet, dass man die Tablette idealerweise so einnimmt, dass sie zusammen mit der Mahlzeit verdaut wird. Das kann direkt vor der Mahlzeit sein, oder direkt danach, aber auch zwischendrin.

    Woher stammt das Vitamin D?    
    Das Vitamin D in vitamin D-Loges® 5.600 I.E impuls stammt aus Schafswolle. Es handelt sich um Freilandschafe. Das Vitamin D wird aus dem beim Waschen der Wolle anfallenden Wollfett Lanolin extrahiert. Zur Gewinnung des Vitamin D wird die Wolle geschorener Schafe gewaschen und aus dem dabei entstehenden Lanolin (Wollfett) das Vitamin D isoliert. Chemische Prozesse finden nicht statt.

    Ist es nicht besser täglich Vitamin D zu sich zu nehmen?    
    Studien zu Folge existieren keine Unterschiede zwischen täglicher, wöchentlicher oder monatlicher Vitamin-D-Einnahme. Der Körper ist in der Lage das fettlösliche Vitamin D in einer bestimmten Form bis zu 30 Tage lang zu speichern und im Bedarfsfall zu aktivieren.

    Ist eine Überdosis mit Vitamin D möglich?    
    Der NOAEL (No Observed Adverse Effect Level) liegt bei Vitamin D für Erwachsene bei 250 μg = 10.000 I.E./Tag. Erst durch eine langfristige, tägliche Zufuhr großer Mengen Vitamin D (weit über 100 μg = 4.000 I.E. täglich) in Form von angereicherten Lebensmitteln, NEM etc. sowie durch Kombinationen dieser Produkte sind Vitamin-D-Überdosierungen mit gesundheitlichen Folgen möglich (z. B. Hyperkalzämie = zu viel Kalzium im Blut).

    Ist in vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls Vitamin D3 oder Vitamin D2 enthalten?   
    In vitamin D-Loges® 5.600 I.Eimpuls ist Vitamin D3 enthalten. Vitamin D3 ist wesentich besser bioverfügbar für den Körper als Vitamin D2 und dadurch auch etwa doppelt so effektiv wie Vitamin D2.

    Wo wird vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls hergestellt?    
    vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls wird in Norwegen hergestellt.

  • Weiterführende Informationen

    Verbraucherinformation
    Packungsbeilage

  • Packungsgrößen und Preise

    Packungsgrößen Empfohlener
    Apothekenverkaufspreis
    PZN
    15 Gel-Tabs 12,90 € 15228074
    30 Gel-Tabs 22,90 € 15228080
    60 Gel-Tabs 39,90 € 15228097


    Nur in Apotheken erhältlich.
    Für die in Österreich erhältlichen Präparate verweisen wir auf www.loges.at.

  • Was ist in vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls enthalten?

    1 Gel-Tab enthält: 50 mg 1,3-/1,6-Beta-Glucan, 50 mg Extrakt aus Holunderbeeren sowie 140 µg Vitamin D3 (5.600 I.E.) als wöchentliche Verzehrmenge. Die Menge an Vitamin D3 entspricht einer täglichen Verzehrmenge von 20 µg (800 I.E.).

    Zutaten: Süßungsmittel: Xylit, Sorbit; Sonnenblumenöl, Gelatine (Rind), 1,3-/1,6-Beta-Glucan, Extrakt aus Holunderbeeren, natürliches Aroma, Säureregulator: Natriumcitrate; Cholecalciferol (Vitamin D3), Säuerungsmittel: Citronensäure; Süßungsmittel: Steviolglycoside

  • Pflichttexte

    Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D3 und Beta-Glucan. Mit Süßungsmitteln.
    Zur wöchentlichen Versorgung mit Vitamin D3 für eine normale Funktion des Immunsystems.

    Wichtige Hinweise: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
    Das Produkt kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Bitte bewahren Sie vitamin D-Loges® 5.600 I.E. impuls an einem trockenen Ort und nicht über 25 °C auf. Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.