Solidago virgaurea, die Goldrute, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler. Die krautige Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von bis zu einem Meter und trägt von Juli bis Oktober charakteristische gelbe Blüten. Sie ist in Europa und Asien beheimatet und bevorzugt trockene, nährstoffärmere Standorte. Als Heilpflanze wird sie gegen Blasen- und Nierenleiden eingesetzt.

Wie wird die Goldrute in der Homöopathie verwendet?

In der Homöopathie ist Solidago virgaurea eines der wichtigsten Mittel zur Unterstützung der Nierenfunktion. Es wird zur Entgiftung und Entwässerung des Körpers, sowie gegen Schwierigkeiten beim Wasserlassen eingesetzt. Darüber hinaus wirkt es bei allen Erkrankungen der Harnwege, z. B. bei Nieren- und Blasenentzündungen.

Seine Heilkräfte entfaltet Solidago virgaurea in uroLoges® Injektionslösung, wo es gezielt gegen Blasen- und Harnwegsleiden hilft.