Die Meerzwiebel gehört zur Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae). Sie ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die zwischen April und Mai blaue oder weiße Blüten trägt. Die Meerszwiebel wächst bevorzugt in Küstennähe oder in Weiden, ist aber auch auf Sandböden und Felsfluren anzutreffen.

Wie wird die Meerzwiebel (Scilla) in der Homöopathie verwendet?

Die Meerzwiebel ist als Heilpflanze vor allem bekannt für ihre positiven Effekte auf das Herz. Ihre Wirkstoffe lassen sich aus den mittleren, fleischigen Zwiebelschuppen (Bulbus Scillae) gewinnen. Da die Meerzwiebel stark giftig ist, sind ihre Inhalte genau zu dosieren. corLoges® Injektionslösung enthält den homöopathischen Wirkstoff Scilla in der Potenz D4 und kann so schwache Herzen natürlich stärken.