Zum Beginn der aktiven Jahreszeit

Der Frühling naht und damit auch die Zeit, in der der Körper wieder mehr ins Bewusstsein rückt. Grund für Viele, wieder aktiv zu werden. Immerhin treiben 7 von 10 Deutschen regelmäßig Sport1. Die Outdoor-Sportarten Laufen und Radfahren liegen dabei ganz vorne in der Gunst der Sportler. Gerade fürs Laufen sollten die Gelenke intakt sein. Aber: bei jedem zweiten 35-Jähringen zeigen sich bereits Abnutzungserscheinungen oder Schäden an den Gelenken, die später zu Gelenkverschleiß (Arthrose) führen können. Grund dafür sind häufig Fehl- oder Überbelastungen. Diese können bei gelenkbelastenden Sportarten wie Skifahren, Tennis oder Laufen entstehen. Weitere Ursachen sind außerdem buchstäbliche „Knochenarbeit“ im Job oder Übergewicht. Erste Anzeichen für eine Arthrose wie Knirschen im Gelenk, Anlaufschmerz oder Schmerzen nach Belastung können schnell zum Dauerproblem werden. Denn durch die Abnutzung werden im Gelenk winzige Knorpelsplitter abgelöst, die eine Entzündungsreaktion auslösen. Wichtig ist daher, frühzeitig für eine optimale Nährstoffversorgung des Knorpels zu sorgen.

Das funktioniert zum Beispiel durch sanfte, regelmäßige Bewegung. Außerdem bietet hier flexiLoges® Gelenknahrung eine ideale Unterstützung.

Intelligentes Tag- und Nachtkonzept

flexiLoges® Gelenknahrung unterstützt eine optimale Nährstoffversorgung des Knorpels. Der Erfolg dieser innovativen Gelenknahrung basiert auf einem intelligenten Tag- und Nacht-Therapiekonzept, in dem wichtige Gelenkbausteine wie Glucosamin und Chondroitin mit bewährten Vitalstoffen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen kombiniert wurden. Die Morgenkapsel enthält 50 mg Bambus-Extrakt. Das Besondere an der im Bambus enthaltenen Kieselsäure: Sie ist sehr gut bioverfügbar. Das in der Abendkapsel enthaltene undenaturierte Kollagenpeptid II UC-II® (undenatured type II collagen) steht den Gelenken während der Erholungsphase in der Nacht zur Verfügung. Kollagen ist für die Gelenkbeweglichkeit essentiell, denn die Knorpelmasse (Matrix) enthält bis zu 70 % dieses Proteins. Ein patentierter Herstellungsprozess erhält dieses spezielle Kollagen in seiner natürlichen Form und Aktivität. Es liegt für eine besonders niedrige Dosierung in hochkonzentrierter Form vor.

Das in flexiLoges® Gelenknahrung enthaltene Glucosamin ist auch ein ganz Spezielles: N-Acetyl-Glucosamin (NAG). Es ist Hauptbestandteil der Hyaluronsäure und weist eine dreifach höhere Verfügbarkeit im Körper auf als herkömmliches Glucosamin2, welches in herkömmlichen Nahrungsergänzungsmitteln verwendet wird. Der Einsatz von NAG ermöglicht eine deutlich niedrigere Dosis. Ein weiterer wichtiger Mikronährstoff ist MSM (Methylsulfonylmethan). Er enthält Schwefel, der wiederum für den Knorpelaufbau benötigt wird. Chondroitinsulfat sorgt dank seiner hohen Wasserbindungskapazität für reibungslose Abläufe in den Gelenken. Das enthaltene Vitamin C spielt bei der Neubildung von Kollagen im Gelenkknorpel eine entscheidende Rolle und unterstützt damit die gesunde Funktion von Knochen und Knorpel. Auch Mangan trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei und sorgt für eine normale Bindegewebsbildung. Molybdän ist für die Verstoffwechselung von schwefelhaltigen Aminosäuren wichtig.

Wer also nicht nur sich, sondern auch seine Gelenke fit halten möchte, findet mit flexiLoges® Gelenknahrung die ideale Unterstützung. Das Präparat ist in zwei Packungsgrößen (120/240 Kapseln) exklusiv in Apotheken erhältlich.

1www.splendid-research.com/ueber-uns/presse/item/studie-jeder- vierte-deutsche-sportmuffel.html
2Siebrecht S: Vitalstoffe 2014; 4: 29-35