Welche Pflanze ist die richtige für mich?

Schon seit jeher vertrauen Menschen auf die Kraft der Natur. Bereits die Neandertaler nutzten bestimmte Heilpflanzen, um gezielt Beschwerden zu lindern1. Vor allem Kamille, die entzündungshemmend wirkt und Schafgarbe, die als verdauungsfördernd sowie krampflösend gilt, waren bei den Urmenschen beliebt. Auch in der heutigen Zeit werden Pflanzen bei den verschiedensten Leiden eingesetzt: Bei Zahnschmerzen helfen beispielsweise Gewürznelken, bei Atembeschwerden hat sich das Inhalieren ätherischer Öle bewährt und Blähungen sowie Verdauungsbeschwerden lassen sich mit Fencheltee lindern. Doch wie sieht es aus, wenn die Psyche ins Spiel kommt? Können depressive Verstimmungen, Schlaf- und Antriebslosigkeit, Angstzustände oder nervöse Unruhe ebenfalls mit Heilpflanzen gelindert werden?

Genau hinsehen: Heilpflanzen für Nerven und Psyche

Grundsätzlich gibt es quasi für jede Beschwerde die passende Pflanze. So wird gerne auf die beruhigende Wirkung von Baldrian zurückgegriffen, wenn Einschlafprobleme bestehen. Bei Angstzuständen hat sich der Einsatz von Lavendel bewährt. Das Öl beruhigt, entspannt und hilft, Ängste in den Griff zu bekommen. Johanniskraut sorgt für eine Erhöhung der Botenstoffe Dopamin, Serotonin und Noradrenalin im Gehirn, wodurch depressive Verstimmungen gelindert werden können. Bei anhaltender Unruhe und nervösen Störungen haben sich Extrakte aus der Passionsblume bewährt. Was aber sollte man tun, wenn alle Symptome auf einmal auftreten, wie es in Stress-Situationen häufig der Fall ist?

Rhodiola rosea: Die Anti-Stress-Pflanze

Wenn der Körper dauerhaft Stress ausgesetzt ist und wichtige Erholungspha-sen ausbleiben, können unterschiedlichste Beschwerden auftreten. Hier gibt es wirksame Hilfe aus der Natur, die das Problem quasi bei der Wurzel packt:
Rhodiola rosea. Die robuste Pflanze, die auch unter dem Namen Rosenwurz bekannt ist, stärkt den Organismus in Belastungsphasen und lindert akute Stress-Symptome (z.B. enthalten im pflanzlichen Arzneimittel rhodioLoges®). Studien belegen die durchweg positive Wirkung dieser Anti-Stress-Pflanze: Müdigkeit und Schlafbedürfnis nehmen ab, Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer verbessern sich und die Reaktionszeit wird verkürzt 2,3,4,5,6. Besonders für Menschen, die Ihre Leistungsfähigkeit bewahren möchten, ist die wertvolle Heilpflanze hervorragend geeignet: Anders als andere Pflanzen verursacht Rhodiola rosea keine Tagesmüdigkeit und auch keine sprunghafte Überstimulation mit anschließendem Leistungseinbruch.

Doch Rhodiola rosea ist nicht gleich Rhodiola rosea: Nur rhodioLoges® setzt einen Extrakt aus nachhaltigem Anbau ein. Das sichert nicht nur eine gleichbleibend hohe Arzneimittel-Qualität, sondern schont auch den natürlichen Bestand der auf der Roten Liste für bedrohte Arten geführten Heilpflanzen.

FÜR SIE ZUSAMMENGEFASST

  • Rhodiola rosea: einzigartige Heilpflanze mit langer Tradition
  • Lindert akute Stress-Symptome
  • Stärkt den Organismus
  • Adaptogene Wirkung hilft dem Körper, sich der Belastungssituation anzupassen
  • Vorteil gegenüber Beruhigungsmitteln und Energiepräparaten: keine Tagesmüdigkeit, keine sprunghafte Überstimulation
  • rhodioLoges® wirkt schnell – positive Effekte bereits ab dem ersten Tag messbar7,8
  • Das pflanzliche Arzneimittel ist hervorragend verträglich, es sind weder Wechsel- noch Nebenwirkungen bekannt
  • Nur in rhodioLoges®: Rhodiola rosea aus 100 Prozent kontrolliertem Anbau
  • Kultivierung für Nachhaltigkeit und Qualität: Natürlicher Bestand wird geschützt und gleichbleibend hohe pharmazeutische Qualität ohne Verunreinigungen gewährleiste

1www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/neandertaler-assen-heilpflanzen-wie-die-analyse-ihrer-zaehne-zeigt-a-845181.html
2Darbinyan V et al.: Phytomedicine 2000; 7: 365-371
3Spasov AA et al.: Phytomedicine 2000; 7: 85-89
4Shevtsov VA et al.: Phytomedicine 2003; 10: 95-105
5Darbinyan V et al.: Nord J Psychiatry 2007; 61: 343-348
6Olsson EM et al.: Planta Med 2009; 75: 105-112
7Shevtsov VA et al.: Phytomedicine 2003; 10 (2-3): 95-105
8Dimpfel W: International Journal of Nutrition and Food Sciences 2014; 3 (3): 157-165

 

rhodioLoges® 200 mg ist ein traditionelles Arzneimittel zur vorübergehenden Linderung von Stress-Symptomen wie Müdigkeits- und Schwächegefühl. Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Erfahrung für das Anwendungsgebiet registriert ist. rhodioLoges® 200 mg wird bei Erwachsenen ab 18 Jahren angewendet. Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bitte Packungsbeilage beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.