Skip to main content

duroLoges® osteo

Kein starker Knochen ohne Silicium!

Einzigartiges Nährstoffkonzept mit Silicium zur Unterstützung der Knochengesundheit

  • Bioaktiviertes Silicium erstmals kombiniert mit den für die Knochenmineralisierung essenziellen Nährstoffen Calcium, Vitamin D3 und K2*
  • Eine höhere Silicium-Zufuhr wird mit einer erhöhten Knochendichte assoziiert1,2**
  • Überlegen: Innovatives, poröses und dadurch besonders gut lösliches Siliciumdioxid (Mesoporosil®)
  • Bedarfsgerechte Dosierung: 1 bis 2 Filmtabletten täglich – Bruchkerbe für eine bessere Schluckbarkeit der Filmtablette
Zum Test-Angebot!i

Überzeugen Sie sich selbst!

Zum Test-Angebot
Jetzt in Ihrer Apotheke vorbestellen!

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Wenn Sie über einen längeren Zeitraum täglich 2 Filmtabletten duroLoges® osteo verwenden, lassen Sie bitte Ihren Vitamin-D-Spiegel überprüfen. Weitere Vitamin-D-haltige Nahrungsergänzungsmittel oder Arzneimittel sollten nicht ohne ärztliche Rücksprache verwendet werden.
Sollten Sie Blutgerinnungshemmer vom Cumarin-Typ einnehmen, sprechen Sie vor Verwendung bitte mit Ihrem Arzt.

Bitte bewahren Sie duroLoges® osteo an einem trockenen Ort und nicht über 25 °C auf. Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Hinweis für Diabetiker: 1 Filmtablette duroLoges® osteo enthält < 0,5 g Kohlenhydrate. Damit ist das Präparat für Diabetiker geeignet.


Zutaten: Calciumcarbonat, Füllstoff: Cellulose, vernetzte Natriumcarboxymethylcellulose; Menachinon (Vitamin K2 als MK-7), Trennmittel: Polyvinylpyrrolidon, Calciumsalze der Speisefettsäuren; Cholecalciferol (Vitamin D3), Überzugsmittel: Hydroxypropyl-methylcellulose; Siliciumdioxid (Mesoporosil®)

 ** Nutrient Reference Values (Referenzmenge nach EU-Lebensmittelinformationsverordnung)
*** Keine Empfehlung vorhanden

Enthaltene Inhaltsstoffe sind:

Silicium – als Kieselerde weit verbreitet

Silicium, auch Silizium geschrieben, ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Es liegt naürlicher Weise in gebundener Form vor. An Sauerstoff und Wasser gebunden lautet die Bezeichnung Kieselsäure. Oft findet man auch die Bezeichnung Kieselerde - dies ist ein Sammelbegriff für verschiedene Stoffe mit hohem Kieselsäuregehalt. Das Mineral kommt in vielen Gesteinsarten wie Sand, Quarz und Bergkristallen vor. Die glitzernden Teilchen im Meeressand sind die winzigen Kristalle des Siliciums.

Jetzt entdecken

Der Mineralstoff der Knochen

Mineralstoffe dienen unserem Körper als Baustoffe sowie als regulierende Substanzen. Sie sind von großer Bedeutung für eine Vielzahl von Funktionen im gesamten Körper. Vor allem unsere Knochen enthalten viel Mineralstoffe, besonders Calcium (auch geschrieben Kalzium). Der Körper eines erwachsenen Menschen enthält ca. 1,2 kg an Calcium. Über 99 % davon sind im Skelett gebunden. Calcium spielt eine wichtige Schlüsselrolle bei Auf- und Abbau der Knochensubstanz und hat somit einen wesentlichen Einfluss auf den Knochenstoffwechsel.

Jetzt entdecken

Das „Sonnenvitamin“

Vitamin D kann über die Nahrung zugeführt und durch Sonnenbestrahlung in der Haut gebildet werden. Die Deckung des Bedarfs ist insbesondere bei geringer Sonnenexposition schwierig. Eine Nahrungsergänzung mit Vitamin D kann daher besonders in den dunklen Wintermonaten sinnvoll sein.

Jetzt entdecken

Vitamin für die Blutgerinnung und Knochengesundheit

Vitamin K ist insbesondere an der Knochenmineralisation und an der Blutgerinnung beteiligt. Neben Lebensmitteln, die reich an Vitamin K sind, können auch Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin K zu einer guten Versorgung beitragen.

Jetzt entdecken

Packungsgrößen und Preise

PackungsgrößenUnverbindlicher
Verkaufspreis
PZN
60 Filmtabletten19,95 €17147380
Nur in Apotheken erhältlich.

Downloads

Verbraucher­information
PDF, 245 KB

Quellenangaben

*Calcium, Vitamin D3 und K2 tragen zur Erhaltung gesunder Knochen bei. Vitamin D3 trägt zu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphor bei. Vitamin D3 trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei.
** Daten beziehen sich auf Männer und Frauen vor der Menopause oder Frauen nach der Menopause mit einer Hormonersatztherapie
1Jugdaohsingh R et al. Dietary silicon intake is positively associated with bone mineral density in men and premenopausal women of the Framingham Offspring cohort. J Bone Miner Res 2004; 19(2):297-307
2MacDonald HM et al. Dietary silicon interacts with oestrogen to influence bone health: evidence from the Aberdeen Prospective Osteoporosis Screening Study. Bone 2011; 50(3): 681-7
3Carlisle EM Silicon as an essential trace element in animal nutrition. Ciba found Symp 1986; 121: 123-39
4Seaborn CD und Nielsen FH. Dietary silicon and arginine affect mineral element composition of rat femur and vertebra. Biol Trace Elem Res 2002, 89(3): 239-50
5Seipel J. Silizium - Baustein des Lebens. NHKJ. 2018; 20(6): 20-23
6Jugdaohsingh R et al. Dietary silicon intake and absorption. Am J Clin Nutr 2002; 75(5): 887-93